SmartLink-Qualitätsvorteile

Vorteile von ZePrA auf einem Blick:

  • Einfache und übersichtliche Benutzerführung und Einrichtung
  • Außergewöhnlich hohe Geschwindigkeit
  • Hervorragende PDF-Verarbeitungsqualität
  • Modularer Aufbau, d.h. Sie können mit einer kleinen Lösung anfangen und diese später erweitern
  • Hervorragende Qualität der Farbumwandlung durch den Einsatz der ColorLogic SmartLink- und DeviceLink-Profil-Technologie
  • Unterstützt die hochwertige DeviceLink-Konvertierung für alle Farbräume inklusive Multicolor
  • Fehlende DeviceLink-Profile werden mit SmartLink und dem integrierten CoPrA automatisch berechnet.
  • Farbabweichungen des Druckers werden mit der integrierten Aktualisierung von Profilen kompensiert.
  • Hochwertige Sonderfarbenkonvertierungen
  • Einfach in Enfocus Switch integrierbar


Hilfreiche Links:

Erstes Beispiel: CMYK zu CMYK

Ein PDF/X-Dokument enthält CMYK-Objekte mit eingebetteten ICC-Geräteprofilen und soll von ISO Coated v2 zu ISO Uncoatedyellowish konvertiert werden. Normalerweise wird von den eingebetteten ICC-Geräteprofilen eine ICC-basierte Farbkonvertierung entweder zum Dokument- oder Ziel-Farbraum vorgenommen. Dies führt allerdings bei CMYK zu CMYK-Farbkonvertierungen zu einigen Problemen im Druck. Mit der SmartLink-Konvertierung wird hingegen sicher gestellt, dass der Farbaufbau der Quelldaten sowie reine Farben bestmöglich erhalten bleiben.

Links:Separation mit normaler ICC Konvertierung
Mitte:Original Separation
Rechts:Separation mit SmartLink
Links:Separation mit normaler ICC Konvertierung
Mitte:Original Separation
Rechts:Separation mit SmartLink

Vorteile

Zweites Beispiel: RGB zu CMYK

Vorteile mit der DeviceLink-Konvertierung ergeben sich auch für RGB-Objekte mit eingebetteten Profilen. Sekundärfarben werden bei der ICC-basierten Umrechnung vierfarbig aufgebaut. Verwenden Sie zur Umrechnung jedoch SmartLink, bleiben die Sekundärfarben auch nach dem Konvertieren rein, das heißt die Sekundärfarben werden nur aus zwei Farben aufgebaut. Zudem bleibt die gelbe Primärfarbe in CMYK rein, wird nicht verschmutzt, und Primär- und Sekundärfarben werden hochgesättigt wiedergegeben. Die übliche Entsättigung einer ICC-basierten Konvertierung wird somit vermieden und eine bessere Separationsqualität erzielt.

Links:Separation mit normaler ICC Konvertierung
Rechts:Separation mit SmartLink
Links:Separation mit normaler ICC Konvertierung
Rechts:Separation mit SmartLink

Vorteile

Falls auch Sie die Qualitätsvorteile der SmartLink-Technologie in Ihrer Produktion nutzen wollen, kontaktieren Sie einen unserer Vertriebspartner, die im gelben Kasten aufgeführt sind. Dort erhalten Sie auch eine Demo-Version.
ZePrA kann vielfältig eingesetzt werden - mehr Infos