Profilieren

CoPrA ist das Kontrollzentrum für alle ICC-Profilierungsaufgaben. CoPrA erstellt qualitativ hochwertige ICC-Profile mit einer anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche.

Highlights

DIE WICHTIGSTEN FUNKTIONEN

CoPrA verfügt über einige der intelligentesten und fortschrittlichsten Profilierungswerkzeuge der Druckindustrie.

R

Druckerprofile

Erstellen Sie Profile für Grau-, RGB-, CMY-, CMYK- und Multicolor-Farbräume

R

Profile Aktualisieren

Passen Sie Drucker- und DeviceLink-Profile an neue Druckbedingungen an

R

Flexodruck-Funktionen

Nutzen Sie die Einstellungsmöglichkeiten für den “Ersten druckenden Ton”, um ideale Flexoprofile zu erstellen

R

DeviceLink-Profile

Erstellen Sie DeviceLink-Profile für alle Farbraumkombinationen

R

DeviceLinks Visuell Editieren

Bearbeiten Sie Charts in gängigen Bildbearbeitungs-programmen und erstellen Sie hiermit DeviceLinks

R

Farbeinsparungsprofile

Verifizieren Sie Sonderfarbenkonvertierungen in Workflows vor der Verarbeitung

Aktualisierte Version verfügbar

CoPrA 6 | Neue Funktionen

Steigern Sie Ihre Produktivität mit den neuen Funktionen in CoPrA 6

R

DeviceLink-Iteration

Verbessern Sie Ihre vorhandenen DeviceLink-Profile

R

Dot-on-Dot vermeiden

Verhindert Farbkombinationen von Schwarz und Violett/Blau, die Moiré-Effekte hervorrufen können
R

Neue Option zur Schwarzberechnung

Berechnet den dunkelsten möglichen Schwarzpunkt mit maximaler Dichte/niedrigstem L*
R

Vorlagen für die Profilbenennung

Benennen Sie Profile mit einem selbstdefinierten Satz an Namenskomponenten automatisch

R

Zusätzlicher Multicolor-Modus

Verwenden Sie den Multicolor-Modus, der auf das Zielprofil angewendet wurde

R

Verbesserte "Mit ZePrA teilen"-Funktion

Verwenden Sie CoPrAs Einstellungen über einen freigegebenen Auto-Import-Ordner in ZePrA
R

SaveInk für Multicolor

Erstellen Sie farbsparende DeviceLinks für Multicolor-Profile

R

Aktualisierte Dateikonvertierung

Bewerten Sie Profilkonvertierungen mit Hilfe von Photoshop-Ebenen

Das Kontrollzentrum für Profilierungen

CoPrA erstellt mit einfach zu bedienenden Werkzeugen erstklassige Profile mit wenigen Mausklicks.

Systemanforderungen

macOS®
  • macOS® 10.15 Catalina
  • macOS® oder macOS® Server Version 10.9 und höher
Windows®
  • Microsoft® Windows® 10
  • Microsoft® Windows® XP SP3 und höher
h

Besonderheiten

macOS®
  • CoPrA, ColorAnt, Measure Tool und ZePrA laufen im 64-Bit-Modus
Windows®
  • ZePrA und CoPrA laufen im 64-Bit-Modus
  • ColorAnt und Measure Tool laufen im 32-Bit-Modus

Empfohlene Hardware

  • Mindestens Dual Core Processor (Quad Core oder mehr empfohlen)
  • Mindestens 2 GB RAM (4 GB oder mehr empfohlen)
  • Mindestens 1280 × 1024 Auflösung (oder mehr) empfohlen
b

Profile gemäß Industriestandard

ColorLogics Profilierungstechnologie ist ICC-konform, so dass die Profile auf allen Systemen verwendet werden können.

Enthält das ColorAnt-Measure Tool

Messen Sie Testcharts mit allen gängigen Messgeräten direkt in CoPrA.

A

Was enthalten ist

  • CoPrA
  • Hardwareschlüssel (Dongle) oder PC-basierte Lizenz
  • ColorAnt M oder L (in den Paketen M, L, XL und XXL).

Die Funktionen im Überblick

CoPrA’s ERHÄLTLICHE PAKETE

ColorLogic-Produkte können flexibel an die ständig variierenden Profilierungsanforderungen angepasst werden.

Alle Pakete sind flexibel und anpassbar. Erweiterte Funktionen, wie Multicolor-Optionen oder SaveInk-Profilierungen, können zu CoPrA hinzugefügt werden, zum Beispiel, wenn Ihre Anlagen erweitert oder modernisiert werden.

CoPrA Basic

STANDARD-FUNKTIONEN


Unterstützte Farbräume

RGB-, CMYK- und Grauprofilierungen mit Voreinstellungen


Aktualisieren von Profilen

Aktualisieren von Profilen mit festen Voreinstellungen


Profile Manager

Erstellen von PDF-Reporten


Enthält das Measure Tool aus ColorAnt

CoPrA M

STANDARD-FUNKTIONEN


Unterstützte Farbräume

RGB-, CMYK- und Grauprofilierungen mit Voreinstellungen oder individuellen Einstellungen


Aktualisieren von Profilen

Aktualisieren von Profilen mit festen Voreinstellungen oder individuellen Einstellungen


Profile Manager

Erstellen von PDF-Reporten


Enthält ColorAnt M


Dateikonvertierung 

Konvertieren von RGB-, CMYK-, Grau- und Lab-Dateien

CoPrA L

STANDARD-FUNKTIONEN


Erstellen von Profilen mit individuellen Einstellungen oder Voreinstellungen

Verwenden Sie CoPrAs Voreinstellungen oder passen Sie Profile mit intelligenten Einstellungsmöglichkeiten individuell an


Erstellen und Editieren von DeviceLink-Profilen

Erstellen und editieren Sie DeviceLinks für RGB, Grau, Lab, CMY und CMYK


Neuberechnen von DeviceLink-Profilen

Konvertieren von RGB, CMYK, Grau und Lab


Linearisierung mittels DeviceLinks

Erzeugen Sie DeviceLink-Profile zur Linearisierung der Prozessfarben


Erstellen von XML-Reporten

Erstellen von Reporten in PDF- oder XML-Format


Enthält ColorAnt M

CoPrA XL

STANDARD-FUNKTIONEN


Erstellen von Profilen mit individuellen Einstellungen oder Voreinstellungen

Korrektur, Glätten, Mitteln, Weiß- und Schwarzkorrektur, Aufheller, Skalieren, Tonwerte, Verbinden


Erstellen und Editieren von DeviceLink-Profilen

Erstellen und editieren Sie DeviceLinks für RGB, Grau, Lab, CMY und CMYK


Neuberechnen von DeviceLink-Profilen

Konvertieren von RGB, CMYK, Grau und Lab


Linearisierung mittels DeviceLinks

Erzeugen Sie DeviceLink-Profile zur Linearisierung der Prozessfarben


SaveInk-Profile

Erstellen von SaveInk-DeviceLink-Profilen


Erstellen von XML-Reporten

Erstellen von Reporten in PDF- oder XML-Format


Enthält ColorAnt M

CoPrA XXL

STANDARD-FUNKTIONEN


Erstellen von Profilen mit individuellen Einstellungen oder Voreinstellungen

RGB, CMYK, Grau, CMY, Multicolor (bis 15 Kanäle)


Aktualisieren von Profilen mit individuellen Einstellungen oder Voreinstellungen

Profile aktualisieren (RGB, CMYK, Multicolor)


DeviceLink-Profile aus ICC-Profilen erstellen

RGB, Grau, CMYK, SaveInk-CMYK, Reprofiler-DeviceLinks (RGB/CMYK), Reprofiler-Multicolor-DeviceLinks


Erstellen und Editieren von DeviceLink-Profilen

RGB, Grau, Lab, CMY, CMYK, Multicolor (bis zu 15 Kanälen)


Neuberechnen von DeviceLink-Profilen

Konvertieren von RGB, CMYK, Grau und Lab


Linearisierung mittels DeviceLinks

Erzeugen Sie DeviceLink-Profile zur Linearisierung der Prozessfarben


SaveInk-Profile

Erstellen von SaveInk-DeviceLink-Profilen


Multicolor-Profile

Erstellen und aktualisieren Sie Multicolor-Profile und DeviceLinks


Erstellen von XML-Reporten

Erstellen von Reporten in PDF- oder XML-Format


Enthält ColorAnt L

ADD-ON-MODULE FÜR CoPrA

ColorLogic-Produkte können flexibel an die ständig variierenden Profilierungsanforder-ungen angepasst werden.

Alle Pakete sind flexibel und anpassbar. Erweiterte Funktionen, wie Multicolor-Optionen oder SaveInk-Profilierungen, können hinzugefügt werden, zum Beispiel, wenn Ihre Anlagen erweitert oder modernisiert werden.

DeviceLink-Modul

Erstellt DeviceLinks für Grau, RGB und CMYK

SaveInk-Modul

Erstellt SaveInk-DeviceLink-Profile für verschiedene Druckverfahren

DeviceLink-EditierungsModul

Erstellt DeviceLink-Profile aus editierten Charts für Grau, RGB und CMYK

Multicolor-Modul für CoPrA und ZePrA

Multicolor-Optionen für CoPrA und ZePrA.

Multicolor-Modul

Multicolor-Unterstützung für Drucker- und/oder DeviceLink-Profilierungen und/oder -Editierungen

Halten Sie Ihre Anwendungen auf dem neuesten Stand

WAS isT EIN Software-WARTUNGSVERTRAG?

Halten Sie Anwendungen auf dem neuesten Stand

Ein Software-Wartungs-vertrag (SMA, Software Maintenance Agreement) ist ein Abonnement-basiertes Angebot, dass eine Aktuali-sierung auf die neueste Version der Anwendung bereitstellt, ohne zusätz-liche Kosten für den Endanwender.

major upgrades ENTHALTEN

Immer wenn ColorLogic eine neue Version veröffentlicht, wird die entsprechende Lizenz automatisch an alle Benutzer mit einem gültigen SMA gesendet.

WARUM SOLLTEN SIE EINEN SMA ABSCHLIESSEN?

ColorLogic empfiehlt den Erwerb eines Software-Wartungsvertrags (SMA) für die Produkte ColorAnt, CoPrA und ZePrA, um alle Anwendungen auf dem neuesten Stand zu halten und auf die neuesten Werkzeuge zugreifen zu können.

ERWERB EINES SOFTWARE-WARTUNGSVERTRAGS

Für den Erwerb eines SMA wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen ColorLogic-Vertriebspartner. Profitieren Sie zukünftig bei jedem Release vom unkomplizierten Erhalt der neuesten Funktionen und Werkzeuge.

ColorLogic-Vertriebspartner nach Region

Europa


Deutschland

Impressed


Belgien

FOURPEES


Dänemark

pixl


Finnland

color consult ab


Frankreich

Color Academy
FOURPEES


Italien

Technologie Grafiche

Europa


Niederlande

FOURPEES


Norwegen

colorconsult ab


Österreich

Impressed


Polen

colornorm


Spanien

ID-Soft


Schweiz

Bonafini
Impressed


Vereinigtes Königreich

Bodoni Systems
MPXColour

 

USA


National

CrossXColor
Chromix
FujiFilm, NA
Fusion Systems
Grafix World
MSP Graphic Services
Ron Ellis Consulting
RPimaging

Kanada


FujiFilm, NA
MSP Graphic Services


South America

GrafixWorld


Naher Osten

Libanon, Syrien, Jordanien, Ägypten, Kuwait, Irak, Oman, Vereinigte Arabische Emirate, Saudi Arabien

FOURPEES

Asien


China, Hong Kong

compose


Korea

ColorTalk


Japan

UENO
FOURPEES


Malaysien

FOURPEES


Philippinen

globis
FOURPEES


Alle anderen Länder

FOURPEES

Wir sind ein unabhängiges Technologie-unternehmen, das enge und produktive Beziehungen zwischen Partnern, Kunden und Team pflegt

Follow

Kunden- und Partner-Login

ColorLogic GmbH
Landersumer Weg  40
D-48431 Rheine

Telefon: +49 (0)5971 401016-0
Telefax: +49 (0)5971 401016-6
E-Mail: info@colorlogic.de

HRB 4846, AG Rheine
USt.-IdNr. DE 813 427 221

Geschäftsführung:
Barbara Braun-Metz
Thorsten Braun
Dr. Björn Seegers

Planung und Realisierung der Website:
CrossXColor.com