ColorLogic Nachrichten

FOGRA Multicolor Forum

ColorLogic GmbH

22 Oktober 2018

Am 4. Oktober 2018 organisierte und veranstaltete die FOGRA den weltweit ersten Vergleichstest für modernste Multicolor-Lösungen, der es der ColorLogic GmbH zusammen mit mehreren anderen Anbietern ermöglichte, ihre Lösungen in bis zu fünf Kategorien anhand von realen Druckmustern und einem kontrollierten Offsetdruckverfahren zu testen. ColorLogic entschied sich für die Teilnahme in allen fünf Kategorien und  erzielte insgesamt sehr er-folgreiche Ergebnisse. Zu den fünf Kategorien gehörten Multicolor-Charakterisierung, Proofing, Spektrale Farbvor-hersage, Separation von hochgesättigten RGB-Bildern und Konvertierung von Son-derfarben nach Multicolor.  

Bitte lesen Sie unten weiter oder gehen Sie hier zur offiziellen Pressemitteilung: FOGRA Multicolor Forum Summary DE

Dieses Multicolor-Forum bot nicht nur eine Plattform zum Testen und Vergleichen ver-schiedener Lösungen, sondern zeigte auch, in welchen Bereichen sich die Multicolor-Technologie verbessert hat. Wie die FOGRA zum Abschluss der Veranstaltung feststellte, „hat die Multicolor-Technologie ihre Anfänge hinter sich gelassen“. Es wurde auch deutlich, in welchen Technologiebereichen der Branche zusätzliche Entwicklungen zu erwarten sind. So ist zum Beispiel deutlich geworden, dass im Bereich der spektralen Vorhersagen einige technologische Verbesserungen vorgenommen werden können, die zu besseren Ergebnissen führen würden. Die Anbieter zeigten recht ähnliche Ergebnisse, wobei ColorLogic in der Spitzengruppe vertreten war.

Wir freuen uns, dass ColorLogic insbesondere im Bereich der Bildseparationen, der Sonderfarbenwiedergabe und der Vermeidung von Moiré-Mustern, einem wichtigen Thema bei Multicolor-Separationen, sehr gut abgeschnitten hat. Beim Drucken von AM-Rastern mit sieben Farben ist es üblich, die gleichen Winkel für CMYK und die zusätzlichen Farben zu verwenden, was zu Moiré-Mustern oder anderen Punkt-auf-Punkt-Effekten führen kann. Die ColorLogic-Technologie behandelt Schwarz und in diesem Fall die blauen Separationen so, dass diese Farben nicht überlappen und dennoch der gesamte Gamut erhalten bleibt. Diese wichtige Erweiterung wird in der nächsten Major-Version von CoPrA enthalten sein, so dass Endanwender Moiré in Farbseparationen vermeiden können. 

Darüber hinaus gehörte ColorLogics Lösung im Bereich der Konvertier-ung von Sonderfarben nach Multicolor zu den Besten in Bezug auf Farb-genauigkeit, niedrigste Körnigkeit und minimale Anzahl an Kanälen, die zur Simulation der Son-derfarben benötigt wur-den. Der Bereich Über-drucken im PDF und die Wiedergabe von Abstuf-ungen von konvertierten Sonderfarben wurde in diesem Forum nicht expli-zit getestet, kann jedoch in einem eventuellen nächsten Forum ein Thema werden. Es wird hier Verbesserungen geben, die auch in einer der kommenden Major-Versionen von ColorLogic enthalten sein werden. Bei der Konvertierung von Sonderfarbtönen können Abstufungen optional gemäß SCTV (ISO 20654) erzeugt werden.

Die Möglichkeit, ColorLogics Technologie in diesem Forum zu testen, war in vielerlei Hinsicht sehr aufschlussreich und zeigte Stärken, aber auch Verbesserungspotenziale, um die Marktanforderungen weiterhin zu erfüllen, die Anwenderfreundlichkeit bestmöglich zu gestalten und gleichzeitig zum Technologiefortschritt der Branche beizutragen.

Details und Auswertungen finden Sie auf der FOGRA-Website: https://www.fogra.org/en/fogra-research/prepress/projects-prepress/multicolor-shootout-2018-2-757/multicolor-shootout-2018.html 

Über die FOGRA: Ziel des FOGRA-Forschungsinstituts für Medientechnologie ist es, die Drucktechnik und ihre zukunftsweisenden Technologien in den Bereichen Forschung und Entwicklung zu fördern und der Druckindustrie die Nutzung der Ergebnisse dieser Tätigkeit zu ermöglichen.

Über die ColorLogic GmbH: Als einer der weltweit führenden Entwickler von Farbmanagement-Software ist die ColorLogic GmbH führender Anbieter von Technologien und Innovationen für Werbeagenturen, Prepress-Häuser, Offset-Drucker, Tiefdrucker, Verpackungs-, Digital-, Großformat- und Multicolor-Drucker. Mit ihren Branchenkenntnissen, ihrem umfangreichen Produktangebot und ihrer hohen technologischen Kompetenz entwickelt die ColorLogic GmbH intelligente Lösungen für Kunden weltweit. Zu den Produkten von ColorLogic gehören ColorAnt, CoPrA und ZePrA, die zusammen ein einzigartiges Spektrum an Farbmanagement-Technologien mit einem hohen Maß an Automatisierungsmöglichkeiten bieten.

Weitere Nachrichten und Artikel

ColorLogic-Farbtag 2018

Gemeinsam mit seinem deutschen Vertriebspartner Impressed GmbH lädt die ColorLogic GmbH am Montag 5.November zum eintägigen ColorLogic-Anwendertreffen ein.

mehr lesen

CoPrA 5 ist verfügbar!

ColorLogic freut sich, die Veröffentlichung von CoPrA 5 bekannt zu geben! Die neueste Version der Profilierungslösung enthält neue Funktionen und Updates für bestehende Funktionalitäten.

mehr lesen

Want new articles before they get published?

Subscribe to our Newsletter.

Wir sind ein unabhängiges Technologie-unternehmen, das enge und produktive Beziehungen zwischen Partnern, Kunden und Team pflegt

ColorLogic GmbH
Robberskamp 40
D-48432 Rheine

Telefon: +49 (0)5971 401016-0
Telefax: +49 (0)5971 401016-6
E-Mail: info@colorlogic.de

HRB 4846, AG Rheine
USt.-IdNr. DE 813 427 221

Geschäftsführung:
Barbara Braun-Metz, Thorsten Braun, Dr. Björn Seegers

Planung und Realisierung der Website:
CrossXColor.com